StartGeschichteBobbahnBobmuseumOlympiade 1936BobabteilungBobwochenSponsorenKontaktImpressum
Sanierung der Brücke an der Seekurve

Brückenreste an der Seekurve

Übergang vor dem Aufbau

Anlieferung der Brückenteile
Aufbau der Stahlträger

Peter Utzschneider mit Helfern

Verdiente Weißwurst-Brotzeit

Einweihungsfeier mit Herrn Pfarrer Sand
Zuschauerbrücke Seekurve
Von der historischen Zuschauerbrücke an der Seekurve waren - wie auf dem ersten Foto zu erkennen - nur noch Reste des Aufstiegs erhalten. Auch hier mussten wir aus Gründen der Sicherheit und um den Zuschauern einen risikolosen Zugang zur Bobbahn zu gewährleisten, einen neuen Fußgängerübergang unter Einbezug der heutzutage geltenden Sicherheitsbestimmungen bauen. Wie auch bei der oberen Zuschauerbrücke hat Peter Utzschneider aus Ohlstadt den weitaus größten Anteil an Arbeitsstunden geleistet. Mit einigen Helfern aus der Bobabteilung konnte auch dieser Übergang im September 2014 fertig gestellt werden. Beide Zuschauerbrücken wurden am 4. Oktober durch Pfarrer Franz Sand geweiht und von der 1. Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer ihrer Bestimmung übergeben.

Diese schöne neue Brücke im Zielbereich sucht noch einen Freund des Bobsports und Sponsor, damit sie seinen Namen tragen kann.

zurück